Navigation
Malteser Lingen

Jugendförderpreis Lingen an Sina Tiemann

01.09.2019
Sina Tiemann
Die Urkunde

Lingen. Im Rahmen des Lingener Freiwilligen- und Jugendfreizeittages am 1. September wurde unsere Jugendgruppenleiterin Sina Tiemann mit dem Kinder- und Jugendförderpreises ausgezeichnet. 14 Gruppen waren nominiert.

Beim Freiwilligen- und Jugendfreizeittag vor dem Historischen Rathaus präsentierten sich zahlreiche Vereine und Verbände. Es ging aber auch darum, den Ehrenamtlichen danke zu sagen. "Die Bedeutung des Ehrenamtes ist bei uns sehr hoch", sagte der Vorsitzende des Freiwilligenzentrums Lingen, Heinz Rolfes. Schirmherr der Veranstaltung war Oberbürgermeister Dieter Krone.

Höhepunkt war die Verleihung des Kinder- und Jugendförderpreises, die drei ersten Gruppen wurden mit einem Fördergeld in Höhe von zusammen 1.000 Euro für ihre freiwillige Arbeit belohnt. In drei Bewerberrunden bekamen Gruppen und Einzelpersonen Schlüsselworte von Marie Lübbering, Vorstandsmitglied des Kinder- Jungendparlamentes (KiJuPa), sowie von Tanja Günther, Vorstandsmitglied des Stadtjugendrings. Diese Schlüsselworte bildeten die Grundlage, auf der die Bewerber anschließend von ihren vielen Aktivitäten und Projekten berichteten.

Über den dritten Platz und 200 Euro durfte sich Janina Dierschke, Vorsitzende des Stadtjugendrings, freuen. Platz zwei belegte die Inklusions-Tauch- und Schnorchelgruppe „Schnorichies“. Sie freuten sich über einen Scheck über 300 Euro.

„Das Ehrenamt ist vielfältig. Am Ende kann jedoch nur einer ganz oben auf dem Treppchen stehen“, sagte Krone, um die Spannung bei der Preisverleihung zu steigern. Es war die Jugendgruppenleiterin der Malteser, Sina Tiemann. Sie begann schon im Kindesalter mit dem Ehrenamt, übernahm in Lingen diese Führungsposition und wurde später auch in den Jugendführungskreis des Diözesanverbandes Osnabrück gewählt. Auf der Bundesversammlung der Malteser Jugend am 30. März in Bonn wurde sie zuletzt als Vertreterin in den Bundesjugendführungskreis, das höchste operative Gremium der Malteser Jugend, berufen.

Stellvertretend für Sina, die an der parallelen Diözesanjugendversammlung in Osnabrück teilnahm, nahm unser Stadtbeauftragter Bernhard Alberts die hohe Auzeichnung verbunden mit 500 Euro Preisgeld entgegen. Er würdigte das vorbildliche und vielfältige Engagement von Sina in der lokalen Jugendarbeit.

Mehr zur Malteser Jugend

Weitere Informationen

eNews

Erhalten Sie 14-tägig alle aktuellen Informationen zu den Aktivitäten der Malteser in Deutschland. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Zu den eNews

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE49400602650033250715  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM