Navigation
Malteser Lingen

Fit für die Pflege: Schwesternhelferinnen ausgebildet

24.07.2019
Die Absolventinnen und Dozenten beim gemütlichen Abschluss

Lingen. In den vergangenen Tagen beendeten sechs Frauen die diesjährige Ausbildung zur Schwesternhelferin bei den Maltesern in Lingen. Für die meisten hat sich auf dem stark nachfragenden Arbeitsmarkt eine erste oder neue Perspektive eröffnet. „Der Lehrgang und Zusammenhalt in unserer Gruppe waren super, das Erlernte konnten wir schon gut in der Praxis anwenden“, so das Fazit der Teilnehmerinnen.

Nach 120 Unterrichtseinheiten Theorie hatten sie ein 108-stündiges Praktikum im ambulanten oder stationären Bereich regionaler Pflegedienste oder -einrichtungen absolviert. Einige wurden direkt in eine Teilzeitbeschäftigung übernommen, schon Beschäftigte konnten durch den Lehrgang ihren Einsatzbereich in der Grundpflege bei besserer Entlohnung erweitern. „Ihr ward ein motivierter Kurs“, gab das Dozententeam mit Rita Burke, Annemarie Schlangen und Manfred Kampling das Kompliment bei der Übergabe der Zertifikate zurück.

Anmeldungen zum nächsten Lehrgang Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer, der auch für pflegende Angehörige im privaten Umfeld zu empfehlen ist, sind noch möglich. Er wird vom 10. September bis 14. Dezember 2019, jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 8:15 bis 12:15 Uhr, im Malteser-Haus (Lengericher Straße 93) angeboten. Der zertifizierte Lehrgang kann über die Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein) oder die VHS (Prämiengutschein) gefördert werden.

Anmeldung in der Servicestelle Nord unter 05952/9120 oder über www.malteser-kurse.de

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE49400602650033250715  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM